Dr. Karin Jeggle-Riha

Polycystisches Ovarsyndrom (PCO)

Sie sind hier:

Das PCO Syndrom ist eine der häufigsten weiblichen Hormonstörungen (mehr als 100 000 Frauen in Österreich).

Mögliche Ursachen:

Angenommen wird eine Kombination aus genetischen Faktoren und Umwelteinflüssen. Erwiesen ist jedoch, dass Übergewicht (vor allem die Fettansammlung am Bauch),es gibt aber auch schlanke Frauen mit dieser Hormonstörung, sowie die Neigung zu Zuckererkrankung und ein erhöhter Insulinspiegel im Blut die Entwicklung des PCO Syndroms begünstigen.

Darüber hinaus haben betroffene Frauen oft zu viele männliche Geschlechtshormone im Blut, was sich in vermehrtem Haarwachstum, Hautunreinheiten bzw. auch Haarausfall nach männlichem Muster äußern kann.

Typische Symptome für das PCO Syndrom sind:

  • Unregelmäßiger Zyklus mit oft nur weniger als 6 bis 8 Menstruationen im Jahr. (Oligomenorrhoe)
  • Hautunreinheiten / Akne
  • Vermehrte Behaarung
  • Haarausfall im Kopfbereich
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Übergewicht

Funktionen

Autor

Webdesign

hCards

Logo von Dr. Karin Jeggle-Riha
Dr. Karin Jeggle-Riha, work: Südtirolerplatz 3, 6200 Jenbach, Österreich, work: +43 (0) 5244 / 6 20 50, fax: +43 (0) 5244 / 6 18 81

Logo von Atikon
Atikon, work: Kornstraße 15, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20

Datenschutz